03.06.2024 in Topartikel Wahlen

Unser Flyer zur Wahl 2024

 
Flyer Innenseite

Kein Flyer im Briefkasten?

Lade Dir hier unseren Flyer als PDF herunter

https://www.buergerliste-hardheim.de/dl/SPDBL2024_Fl4HD.pdf
 

 

26.05.2024 in Wahlen

Listenplatz 5 für Hardheim - Daniel Roßmann

 
Daniel Roßmann

Daniel ist verheiratet, wohnt mit seiner Frau und 2 Kindern in der Mitte von Hardheim und arbeitet in Buchen als Software-Entwickler.
Ehrenamtlich ist er Kassier des Mühlenradweg Erftal e.V. und spielt in der Theatergruppe der Kolpingsfamilie u.a. bei der jährlichen Josefsmarkteröffnung. Ihm liegen die Themen Bauen und Wohnen, Familien und Kinder und das  Ehrenamt am Herzen. Er will sich beim Erhalt und der Erneuerung der Infrastruktur und der kommunalen Vernetzung einbringen.
Am 9. Juni 3 Stimmen für Daniel! ✏️3️⃣✅

22.05.2024 in Wahlen

Listenplatz 4 für Hardheim - Andrea Mohr

 
Andrea Nohr

Unsere vierte Kandidatin ist:
Andrea Mohr
Seit 2019 ist sie Gemeinderätin und auch privat vielfach engagiert bei verschiedenen Familienaktivitäten, wie den Naturparcours, Adventsfenstern oder Kinderferientagen. Die Förderung solcher ehrenamtlicher Anstrengungen ist ihr ein wichtiges Thema, genau wie die medizinische Versorgung vor Ort, die Stärkung von Kindergarten und Schule und das aktive Leben der Städtepartnerschaften.
Am 9. Juni 3 Stimmen für Andrea! ✏️3️⃣✅

22.05.2024 in Wahlen

Listenplatz 3 für Hardheim - Stefan Wolfmüller

 
Stefan Wolfmüller

Auf Listenplatz 3 für den Gemeinderat Hardheim:
Stefan Wolfmüller
Stefan ist seit 2019 im Gemeinderat, verheiratet, hat vier Kinder und arbeitet in Hardheim als Projekt-Ingenieur.
Als Mitglied des technischen Ausschusses befasst er sich viel mit Bauanliegen und Planung und will sich auch in Zukunft beim sinnvollen Ausbau erneuerbarer Energien, neuen Baugebieten und Feuerwehrgerätehaus einbringen. Auch der Erhalt der medizinischen Versorgung steht für ihn ganz oben auf der Prioritätenliste. In der Freizeit ist er Mitglied beim TV Hardheim Leichtathletik und fährt viel Fahrrad.
Am 9. Juni. 3 Stimmen für Stefan! ✏️3️⃣✅

06.05.2024 in Wahlen

Listenplatz 2 für Hardheim - Julia Göth

 
Julia Göth

Unsere zweite Kandidatin ist Julia Göth
Seit 2019 Gemeinderätin und setze sich zB erfolgreich für den Erhalt des Josefs-Marktes ein, sowie den Erhalt von Theater und Kino-Mobil. Außerdem wirkt sie in den Ausschüssen für Verwaltung und Bildung und den Abwasserzweckverband Hardheim-Höpfingen.
Julia lebt und arbeitet in Hardheim, engagiert sich im BdS, bei der DLRG und im Bereich Kinder und Familie.
Sie kennt die Herausforderungen des lokalen Einzelhandels und setzt sich für ein breites und familienfreundlichen Angebot vor Ort ein, damit Hardheim alle Generationen anspricht.
Am 9.Juni 3 Stimmen für Julia! 3️⃣✏️✅

Unsere Ziele

Vereinswesen fördern

Vernetzung mit benachbarten Gemeinden ausbauen

Medizinische und ärztliche Versorgung im Rahmen des
Hardheimer Krankenhauses erhalten und ausbauen

Angebot des Gemeindekindergartens erweitern

Bestehende Märkte und Feste erhalten und bereichern

Bürgeranliegen aufnehmen und angehen

Wohnraum im Ortskern schaffen und bereitstellen

Verkehrswege für alle Formen der Mobilität verbessern

Tourismuskonzept mit Gastronomie und Handel entwickeln

Solide und nachhaltig haushalten

Biodiversität bewahren und Naturschutz fördern

Kommunale Wärmeplanung frühzeitig angehen

Defizite in der Infrastruktur beseitigen

Stärkung des Ortskerns und der Ortsteile vorantreiben

Folgt uns auf

Instagram  @spd.bl.hardheim

Facebook  @spd.bl.hardheim

WebsoziInfo-News

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

30.06.2024 17:58 Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen
Durch die Fortschreibung der „Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung“ fördern wir die energetische Modernisierung von Wohngebäuden und unterstützen so die Erreichung unserer Klimaziele. „Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat in dieser Woche der dritten Fortschreibung der Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) zugestimmt. Die Ampel stellt damit sicher, dass energetische Sanierungsmaßnahmen auch weiterhin umfassend steuerlich gefördert werden. Unsere Klimaziele werden wir… Bessere Steuerförderung für energetische Sanierungen weiterlesen

30.06.2024 17:56 Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern
Es war mehr als ein symbolischer Akt, als der Deutsche Bundestag gestern Abend noch einmal ausdrücklich festgestellt hat, dass die Opfer der NS-„Euthanasie” und die Opfer der Zwangssterilisation als Verfolgte des NS-Regimes anzuerkennen sind. Es geht um die Realisierung ganz konkreter Projekte, die dabei helfen werden, Lücken in der Aufarbeitung zu schließen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt… Aufarbeitung der NS-„Euthanasie”-Verbrechen und der Zwangssterilisation verbessern weiterlesen

Ein Service von websozis.info